Ausgleich der Interessen

Ausgleich der Interessen „Handbook of Human Resources Management“

Ausgleich der Interessen

Ambitionierte Einsparziele des Vorstands umsetzen und gleichzeitig eine hohe Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie den sozialen Frieden im Unternehmen bewahren? Geht das? Thomas Heckler und Helmut von der Lieck haben es geschafft, diese auf den ersten Blick sich widersprechenden Ziele in einem komplexen Restrukturierungsprojekt bei einem deutschen TK-Unternehmen umzusetzen. Über einen Zeitraum von drei Jahren haben die heutigen geschäftsführenden Gesellschafter der gemeinsam&anders gmbh mit Betriebsrat und Gewerkschaft die Gründung einer konzerninternen und tariffreien Kundenservice-Gesellschaft mit rund 1300 Mitarbeitern verhandelt. Durch umsichtiges Agieren und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Beteiligten konnten sie als Verantwortliche für Human Resources bzw. für den Kundenservice sowohl die angestrebten Kosteneinsparungsziele in Höhe von 20 Prozent erreichen als auch die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit steigern bzw. auf einem hohen Niveau halten.

Faktoren für nachhaltigen Erfolg
Thomas Heckler beschreibt in seinem Buchbeitrag zum 2016 erschienenen, englischsprachigen Standardwerk der Personalarbeit „Handbook of Human Resources Management“ (Hrsg. Matthias Zeuch, Springer Verlag, Berlin und Heidelberg) die Faktoren für den nachhaltigen Erfolg dieses Projekts. Unter dem Titel „Engagement and Retention: Management and Employees – Winners on Both Sides“ legt Heckler auf rund 15 Seiten dar, wie er und Helmut von der Lieck einen Ausgleich der Interessen des Arbeitgebers, der Arbeitnehmer und der Kunden erzielen konnten: So genannte weiche Faktoren wie eine auf Nachhaltigkeit der Beziehungen ausgerichtete Verhandlungsführung, eine strategisch geplante und zeitnah erfolgende Mitarbeiterkommunikation sowie begleitende Trainings für Führungskräfte waren dabei ebenso entscheidend wie beispielsweise die Festanstellung von rund 600 zuvor temporär beschäftigten Call-Center-Agenten oder die paritätische Besetzung des Aufsichtsrats der neuen Gesellschaft.

Gemeinsame Erfahrungen mit hohem Kundennutzen
Die gemeinsamen Erfahrungen von Heckler und von der Lieck aus diesem einzigartigen Projekt sind heute Teil der Lösungen der gemeinsam&anders gmbh. Das Know-how der beiden Experten für Human Resources bzw. für Kundenservice und Vertrieb fließt unter anderem ein in Beratungsangebote wie den „Boxenstopp“, den „Intensivworkshop Verhandlungsstrategie“ oder das Angebot für „Veränderungsmanagement“.

 

„Handbook of Human Resources Management“ (Hrsg. Matthias Zeuch, erschienen im Springer Verlag, 2016)
http://link.springer.com/book/10.1007/978-3-662-44152-7

 

Abstract des Beitrags und Bestellmöglichkeit
http://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-3-662-44152-7_66

Zurück

Copyright 2018 gemeinsam&anders gmbh
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen
OK